Suche Steine für meine Gesundheit

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 12.10.2017, 14:41

Hallo,
ich hoffe mal ihr könnt mir helfen.
ich habe seit ca 6 Jahren einen Reizdarm der sich mit oft Durchfall, ab und zu übelkeit und unangenehmen Ziehem im Unterbauch äußert und müde bin ich wegen dem auch häufig :( .
Das ganze wird von Stress verstärkt, was in der Schule bei Klassenarbeiten sehr schlimm ist. Ich habe deshalb schon eine Arbeit abbrechen müssen. Ich habe schon viele untersuchungen hinter mir und die Ärzte haben nicht viel gefunden.
Super Blutbild, Magendarmspiegelung kam auch nichts raus. bei einem genauen Ultraschall sa alles normal aus bis auf viel Luft im Darm.
Laktose und Fruktose Testung habe ich nächste Woche. Ich bin Weiblich und Anfang 20.
Vieleicht gibt es Steine die dabei unterstüzend wirken, wenn ja welche? Könnt ihr mir bitte welche nennen.
Sonst habe ich eine ganze Palette an Medikamenten für den Notfall, die aber leider nicht viel bringen.
Ich trinke einen Tee den ich mir selbst angemischt habe und Ernähre mich Fodmap-Arm seit ein paar Monaten.
ich habe mir imm urlaub einen Berkkristallanhänger und Sodaltanhänger gekauft.
War nicht so viel Auswahl in dem Laden und ich habe mich auf meine intuiton verlassen.
ich möchte aber morgen zu einem laden gehen der sich auch auf Heilsteine spezialisiert hat-

Ich Liste mal die Sachen auf die ich zusätzlich habe. Die vielleicht auch was damit zu tun haben.
Mir geht es eigentlich erstmal nur um die oben genannten Symptome :!:. Falls Jemand mehr von mir wissen will hier die Liste:
Mir ist häufig kühl, ich habe auch bei 24 grad meine Fleecejacke an und Reisverschluss zu. Kalte Hände habe ich auch immer
1-2 in der woche habe ich für das Gegenteil für ca. 30min-1h dann ist mir richtig warm und ich gehen im t-Shirt kurz raus um mich abzukühlen wenns draußen kühl ist.
Durst habe ich keinen, ich muss mich zum trinken erinnern oder wenn mein Mund trocken wird dann trinke ich auch.
Habe ich ein Getränk in der Hand dann trinke ich automatisch und wundere mich nach ein paar min das es leer ist.
Hunger spüre ich wenig, ich esse immer so Morgens/Mittags/Abends eine kleinere Portion, dazwischen Vormittags/Nachmittags eine kleine Zwischenmalzeit, wenn ich denke es ist wieder Zeit etwas zu essen, bzw lust etwas bestimmtes zu schmecken oder ich hab langeweile.
Es kann auch passieren, dass ich auf Grund der oben genannten Symtome mal den halben-ganzen Tag nichts esse, oder ab und zu lasse ich die Zwischenmalzeiten weg wenn ich mich nicht gut fühle.
Ich habe eine ausgeprägte Wetterfühligkeit mit druckgefühl und Kopfschmerzen bei bewölktem Himmel.
Aphten habe ich immer mindestens eine bis 3 meistens unter der Zunge, wenn die eine Abheilt kommt die nächste. Die brauchen dann auch zwischen 1-2 Wochen bis die Einzelnen weg sind.
Ich habe eine diagnostizierte Muskelhypotonie, also meine Muskelspannung ist nicht so stark wie normal und ich kann sie nur kurz aufrecht erhalten.
Dem nach kann ich auch nicht z.B lange stehen, längere Texte per Handschreiben, lange gehen usw.
Zu guter letzt habe ich noch diagnostiziertes Asperger Syndrom, ich kann mit Mimik und Gestig nicht wirklich was anfangen und bin schneller überreizt als der Großteil der Menschen. Muss auch häufiger rätseln was andere Menschen meinen, weil ich nur die Wörter verstehe den Rest nur so halb.
Ich kann es nicht gut kurz beschreiben.

Viele Grüße
Macarona
Zuletzt geändert von Macarona am 12.10.2017, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4725
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Obsidiane » 12.10.2017, 15:11

Steine sind kein Allheilmittel, da es für viele Beschwerden mehrere Steine gibt, schau Dich doch mal
in unserem Krankheiten-Index um.
Für kalte Hände empfehle ich Obsidian... :D

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 12.10.2017, 15:45

Danke für deine Antwort :D .
ich habe einen Schneeflockenobsidian, geht der auch?
Ich hätte das besser abgrenzen sollen, dass was ich zusätzlich aufgeschrieben habe sind zusätzliche Sachen die vielleicht etwas damit zutun haben, aber erstmal geht es um die oben genannten Symptome, also oft Durchfall, ab und zu Übelkeit und ziehen im Unterbauch und das ich deshalb häufig müde bin.
War meine intuitive Wahl ok?
Sodalith und Bergkristall

Viele Grüße
Macarona
Zuletzt geändert von Macarona am 12.10.2017, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4725
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Obsidiane » 12.10.2017, 17:17

stein-des-monats-nr-1-bergkristall-juli ... 19904.html

stein-des-monats-nr-8-obsidian-februar-2016-t20631.html

Ein bisschen zum Schmökern.
Wenn Dir die Steine guttun dann sind sie auch die richtigen.
Schneeflockenobsidian passt doch auch...

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 12.10.2017, 20:57

Danke, werde ich lesen :-).
Nicht das der Schneeflockenobsidian kühlendet ist wie der namensgebende Schnee :lol: :lol: .
ich habe mir den Krankheitsindex hier angesehen und mir die raus gepickt die am passendsten sind.
Doof, dass ich mir früher nur normale Edelsteine gekauft habe und keine die ich als Anhänger tragen kann.
Ich bin jetzt bei Malachit, Amethyst, Variscrit und Rauchquarz gelandet.
und Dumortierit soll bei Reizdarm ideal sein habe ich in einem anderen Thread hier gelesen.
Malachit und Amethyst würden meine Symptome ziemlich abdecken, nur ich bräuchte noch was was wärmt :D .
Super, dass ich mein Amethystarmband wieder gefunden habe :-).
Mal gucken was die in dem Laden dann dort haben.
Ich hab mir eine Liste mit den für mich interessanten Heilsteinen gemacht mit den Wirkungen die für mich relevant sind.
und hole mir nur welche die sich ergänzen und nicht welche die fast gleich sind aus versehen.

Viele grüße
Macarona

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1253
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Pandoria » 12.10.2017, 21:16

Macarona hat geschrieben:
12.10.2017, 20:57

Doof, dass ich mir früher nur normale Edelsteine gekauft habe und keine die ich als Anhänger tragen kann.
du kannst genauso gut die steine in der hosentasche bei dir tragen, oder stecke sie einfach in den bh, dann haben sie hautkontakt. es müssen keine anhänger sein...

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4725
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Obsidiane » 13.10.2017, 07:41

Ein Stein der wärmt....lies mal den Obsidian....
Ausser Pandoria's Vorschlag, man kann Steine auch nachträglich bohren lassen oder .....Moment ich muss mal kurz was suchen.....

https://www.edelsteine.de/shop/schmuck- ... 2_560.html

Oder so verpacken....zum Beispiel....

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 13.10.2017, 17:34

Danke schön :-).
Werde ich machen :-).
War heute in dem Laden und habe mir einen Dumortierit und Malachit gekauft.
Die beiden Steine liegen erstmal auf meiner Amethyststufe.
Sehr angenehme Atmosphäre in dem Laden und teuer wars auch nicht.
Ich habe den Schneeflockenobsidian getragen und mir wurde von heute morgen an langsam wärmer.
Kaum war ich zu Hause Pulli aus und T-Shirt an :D .
Mal gucken was die nächsten Tage bringen.

Ich danke euch Allen ;-) [{³@² .
Macarona

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3141
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Steinkatze » 13.10.2017, 22:35

Du Arme hast ja auch mit ziemlich viel zu kämpfen.
Wenn ich Probleme mit dem Magen habe, hat mir bisher immer der Donut, den ich als braun-bunten Jaspis ansehe, sehr geholfen.
Wenn ich friere nehme ich auch den Schneeflockenobsidian und stecke ihn in die Hosentase. Es dauert nicht sehr lange und die Hände und Füße sind wieder warm. :)
Gute Besserung, Macarona! [{³@²

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2582
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Lizzy » 13.10.2017, 23:01

Hallo,

wie schon einige schrieben: der Schneeflockenobsidian kann gut sein wenn es Dir immer kalt ist.

Beim Thema Trinken ist der Sodalith eigentlich schon die richtige Wahl. Es heißt, er kann helfen das natürliche Durstgefühl zurück zu bringen. Eventuell kannst Du Dir mal ein Steinewasser mit Sodalith machen (schau mal zum Thema Wassersteine bzw. Steinewasser hier über die Suchfunktion). Am besten in einer großen Glaskaraffe auf den Tisch stellen, wo Du halt öfter a Tag mal vorbei kommst - und dann immer wieder mal ein Glas trinken.

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 15.10.2017, 01:54

Hi Leute,
heute war mir auch gut warm und bin im T-Shirt rumgelaufen, Durst hatte ich auch etwas mehr und mein Bauch war auch ein bisschen ruhiger .
Mit meinen Bauch wars natürlich immer noch doof, nur etwas weniger doof als sonst.
ich trage seit vorgestern Schneeflockenobsidian, Sodalith und Bergkristall.
Hab die erst auf meiner Amethyststufe gereinigt und dann mit ein paar Bergkristallen aufgeladen
Scheint echt zu helfen ;-).

Ich hatte den Sodalith einfach ausgesucht, scheint eine intuitive Wahl gewesen zu sein.
Den Schneeflockenobsidian hatte ich noch.
ich habe noch ein paar andere Trommelsteine intuitiv im Urlaub gekauft:
Serpentin, Heliotrop, Bergkristall und ein Jaspis der rotbraun ist mit hellen Flecken.

Morgen wechsel ich auf Malachit, Dumortierit und Berkkristall zum umhängen.
Schneeflockenobsidian und Sodalith kann ich in meine Hosentasche stecken falls nötig.
Mein Amethystarmband liegt irgentwo wo ich es leider nicht wiederfinden konnte.
Beim Dumortierit spüre ich irgendeine Art von Energie wen ich den anfasse, scheint wohl der richtige zu sein.
Gute Idee mit dem Wasser, werde ich ausprobieren.
die sollen so 12 stunden in dem Wasser bleiben habe ich gelesen.
Schmeckt das dann nicht abgestanden?
ich glaube die Steine die ich zum Großteil habe sind dafür zu klein.
Ich glaube ich brauche eine zweite Stufte und noch einpaar Bergkristalle um genug vorzubereiten.
Das Wasser würde ich zum Tee aufbrühen nehmen, wenn das geht?
Der Tee verbessert auch meinen Schlaf, wenn ich besser schlafe ist das mit meinen Bauch auch ein bisschen besser.

Ich werde morgen meiner Mutter einen Rosenquarz geben den sie sich unters Kopfkissen legen kann.
Sie hat immer sehr lebhafte Träume und wenn sie von unserm Kater mitten in der Nacht geweckt wird,
kann sie danach nicht mehr einschlafen, weil er raus möchte.
Sie schläft deswegen ca nur 5-6 Stunden pro Nacht was auf Dauer zu wenig ist.

Viele Grüße
Macarona

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2213
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von hellemondseite » 15.10.2017, 11:03

Hallo das ist sehr viel was du da schreibst. Ich würde dir unsteinig mal ne Kur empfehlen oder eine Gesundheits &Ernährungsberatung vielleicht wäre auch eine Ayurveda Kur was für dich. Reiki könnte dir auch noch gut tun.

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 15.10.2017, 13:30

Das mit der Kur kann ich leider erst machen wenn ich mit den Untersuchungen durch bin.
Danach wollte ich eh zu einem Arzt der sich auf Traditionelle Chinesische Medizin spezialisiert hat gehen.
Ernährungsberatung ist auch auf meinen Plan und Tai-Chi mach ich schon seit ein paar Jahren regelmäßig.
Danke für deine Tipps :-).

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 291
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Jenni » 15.10.2017, 18:02

Hi Macarona,

leider ist mein langer Text an dich, den ich gestern hier geschrieben habe, verschwunden. Die Internetverbindung war unterbrochen und der Text, war somit auch wech..., da er noch im Editor stand. Ich hatte einige Sachen aufgezählt, die ursächlich für deine Beschwerden sein können...

Aber wie dem auch sei, ich wünsche dir gute Besserung. :)

LG Jenni

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 15.10.2017, 18:45

oh das ist schade.
Danke schön für die Besserungswünsche :-) .
Ich war heute Bogenschießen für 1,5 Stunden, bei dem Wetter.
Mir war heute auch wieder dauernd angenehm warm und durst hatte ich auch dauernd.
Mit meinem Bauch war es auch etwas besser und der hatte mich beim Sport in ruhe gelassen.
Hab schon 2 Tassen Tee und 0,5 Liter halb Wasser halb Matetee getrunken. :D
Morgen und Übermorgen habe ich diese Laktose und Fruktose Tests und darf jeweils 12 Stunden davor nichts Trinken und Essen.
Ich werde dafür den Sodalith nicht tragen damit ich nicht dauernd durst habe.

Viele Grüße
Macarona

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 19.10.2017, 13:47

So aus diesen tests kam nichts verwertbares raus. Laut dem Testgerät reagiere ich nicht auf Laktose oder Fruktose, was mein Bauch aber zeimlich anders sieht. Ich hatte bei Fruktose 4 stunden später starke Bauchschmerzen mit Druchfall bekommen.
Bei der Laktose habe ich nur die hälfte runterbekommen und schon beim Arzt leichte Bauchschmerzen mit Überlkeit bekommen.
Bin deswegen dann nach Hause gefaren und nicht mehr zur Arbeit.
Die Symtome haben sich dann gesteigert und ich hatte Zuhause brennenden Durchfall.
Deshalb soll ich noch einen Laktulose-Test machen, der leider erst im November ist.
Und vorgestern Nacht habe ich Kopfschmerzen und Druck hinter den Augen bekommen, deswegen ich dann zuhause geblieben bin.
soetwas habe ich bis jetzt noch nie gehapt. ich hatte auch seit vorgestern, dass Gefühl das ich mich Krank fühle,
was warscheinlich an meiner Aphte liegt.
Und ein anderes nerviges Problem habe ich auch noch:
Wenn mein kopf nichts zu tun hat, dann fängt er an irgentwelche Musikstücke rauf und runter zuspielen und das meistens Durcheinander {}@@²³ .

Dank Schneeflocken ist mir gut warm. Der brauch erstmal ein paar Stunden zum aufwärmen wenn er in der Hosentasche ist.
Deshalb habe ich noch zusätzlich zwei kleine in der Tasche, seitdem brauchen die noch nichtmal eine Stunde zum aufwärmen.
Jedem aus der Familie einen geben und schon können Heizkosten gespart werden :lol: .
Die anderen müssen noch sich noch auf mich Einstimmen.

Macarona
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2017, 23:45

Re: Suche Steine für meine Gesundheit

Beitrag von Macarona » 27.10.2017, 20:07

Das Wochenende war auch nicht so pralle.
Mit meinem Darm war es auch noch schlecht und ich musste für zwei Arbeiten lernen und hatte noch Hausaufgaben.
Diese Woche ist es langsam besser geworden, hatte weniger Krämpfe, Durchfall und das auch nicht so stark.
Ich fühle mich auch nicht mehr wie vor einer Erkältung. Nur diese Aphthe braucht ewig.
Die zwei Arbeiten habe ich auch überstanden, etwas Bauchschmerzen am Anfang der sich nach 5 min gelegt hatte.
Langsam geht es Berg auf :) .
ich mache mir meinen Tee auch seit ein paar Tagen mit Edelsteinwasser
aus Bergkristall, Amethyst Stufenstück, Dumortierit, Aventurin grün und Sodalith.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“