Kleine Einführung im Steine Trommeln

Wie kann ich Steine bearbeiten ? Wie macht man Trommelsteine? Wie kann ich Steine bohren ?
Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4426
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Viola » 20.09.2021, 06:45

Glückwunsch, Venom,
der sieht ja wirklich klasse aus! +++#

Venom
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Venom » 01.11.2021, 21:13

Habe mir ein paar Rhodochrosit "Abfälle" besorgt.


Kann sich nach drei Tagen mit Körnung 80 schon sehen lassen.

Mache nun mit Körnung 400 mit 6 Tagen weiter.

Zur Info.. es waren 500g die ich für 20€ (inkl Versand) gekauft habe.
Dateianhänge
IMG_20211101_205342.jpg
IMG_20211101_205248.jpg

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1108
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von SteinEi Sammler » 02.11.2021, 00:29

Venom hat geschrieben:
01.11.2021, 21:13
Habe mir ein paar Rhodochrosit "Abfälle" besorgt.

Zur Info.. es waren 500g die ich für 20€ (inkl Versand) gekauft habe.
Super, da bin ich mal gespannt, wie die letztendlich aussehen werden.
Das stammt doch bestimmt vom August H. :lol:
Er kauft gerne Reste auf und was er nicht verarbeiten kann, landet bei eBay. Ich glaube, er heißt da gimi oder so ähnlich 🤔
Er war auch vor ~2 Wochen auf der Münchner Messe zu sehen. Wäre ja gerne da hingegangen :(

Venom
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Venom » 02.11.2021, 17:12

SteinEi Sammler hat geschrieben:
02.11.2021, 00:29
Venom hat geschrieben:
01.11.2021, 21:13
Habe mir ein paar Rhodochrosit "Abfälle" besorgt.

Zur Info.. es waren 500g die ich für 20€ (inkl Versand) gekauft habe.
Super, da bin ich mal gespannt, wie die letztendlich aussehen werden.
Das stammt doch bestimmt vom August H. :lol:
Er kauft gerne Reste auf und was er nicht verarbeiten kann, landet bei eBay. Ich glaube, er heißt da gimi oder so ähnlich 🤔
Er war auch vor ~2 Wochen auf der Münchner Messe zu sehen. Wäre ja gerne da hingegangen :(
Neee, das muss ein anderer Verkäufer sein.. zumindest haut das mit "gimi" nicht hin +##

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5548
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Jenni » 03.11.2021, 00:09

Da hast du ja echt wunderschöne Stücke Rhodochrosit. ++"#

Venom
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Venom » 24.11.2021, 20:54

Es geht weiter mit meinen Lieblingssteinen.. den Rutilquarzen

Erste Durchgang wäre durch und man kann schon gut was erkennen
Dateianhänge
IMG_20211124_203428.jpg
IMG_20211124_203650.jpg
IMG_20211124_203539.jpg
IMG_20211124_203403.jpg
IMG_20211124_203215.jpg
IMG_20211124_203115.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21417
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Wildflower » 25.11.2021, 06:56

´+´*´+

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4426
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Viola » 25.11.2021, 07:49

Hallo Venom,

klasse sind die schon geworden! So geben sie ihr Geheimnis preis.
+++#

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5548
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Jenni » 25.11.2021, 10:22

Hi Venom,
deine Rutilquarze sind richtig toll geworden. Auch der Stein auf dem letzten Foto gefällt mir sehr gut. +##
Machst du dir denn aus solch einem Rutil auch einen schönen Anhänger? Das sähe sicher toll aus. :D

Venom
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von Venom » 26.11.2021, 12:40

Jenni hat geschrieben:
25.11.2021, 10:22
Hi Venom,
deine Rutilquarze sind richtig toll geworden. Auch der Stein auf dem letzten Foto gefällt mir sehr gut. +##
Machst du dir denn aus solch einem Rutil auch einen schönen Anhänger? Das sähe sicher toll aus. :D
Ich werde auf jeden Fall mein Glück probieren und mal bei einem Scheibchen ein Loch durchbohren. Wobei ich da recht oft vom Pech verfolgt werde und der Stein platzt. Lieber klebe ich eine Öse bzw Unterlegscheibe dran und ziehe einen Strick durch. Bin erstmal gespannt ob ich die Scheiben komplett poliert kriege.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1108
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Kleine Einführung im Steine Trommeln

Beitrag von SteinEi Sammler » 26.11.2021, 16:25

Ich werde auf jeden Fall mein Glück probieren und mal bei einem Scheibchen ein Loch durchbohren. Wobei ich da recht oft vom Pech verfolgt werde und der Stein platzt.
Quarz lässt sich sehr gut boren. Wichtig ist, keine hohe Umdrehungszahl, im Wasserbad und bloß kein Druck darauf ausüben. Ich benutze als Druck das halbe Gewicht von dem Drehmel.

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steine selber trommeln, Erfahrungen und Fragen“